WIDOS 4002 S WI-CNC®

DA 90 bis DA 315 mm | PE, PP, PVDF, PVC | Stumpfschweißen | Protokollierung, CNC

Kunststoffschweißmaschine Werkstatt bis DA 315 mm

Sie wollen eine servogesteuerte Schweißmaschine für den Einsatz in der Werkstatt für Rohre sowie Formteile von DA 90 bis DA 315? Dann ist die WIDOS 4002 S WI-CNC® die richtige Maschine für Sie.

Die WIDOS 4002 S WI-CNC® ist eine servogesteuerte Schweißmaschine für die Heizelement-Stumpfschweißung von PE-, PP-, PVDF- und PVC-Rohren und Formteilen von DA 90 bis DA 315. Sie ist auf einem Stahlrohrgestell aufgebaut und mit einem elektrischen Planhobel mit Kettenantrieb in geschlossenem Aluminiumgehäuse und Spanabfuhr nach aussen, Heizelementhalter, Grund-Spanneinrichtung beidseitig bis je 15° schwenkbar zum Segmentbogen- und Formteilschweißen ausgestattet. Das rechte Spannwerkzeug ist zum Ausgleich von Durchmessertoleranzen axial verschiebbar. Zur Herstellung von T-Stücken 90°, 45°, 60° und Kreuz-Stücken sind Sonderspannwerkzeuge erhältlich. Gesteuert wird die Maschine mittels der WI-CNC® Steuereinheit, die für die Bedienerfreundlichkeit neue Maßstäbe setzt.

In Kombination mit der extrem dynamischen Servo-Antriebseinheit können kürzeste Umstellzeiten bei gleichzeitig kleinsten Toleranzfeldern realisiert werden, so dass neben der präzisen Kraftregelung alternativ auch exakte Fügewege angesteuert werden können.

Das große 7" Farb-Touchdisplay (ca. 180 mm Bildschirmdiagonale) ist in einem einschwenkbaren Bedienpult eingebaut. Die Bedienoberfläche ist sehr übersichtlich gestaltet und wurde konsequent auf intuitive Bedienung ausgelegt. Die Kommunikation zwischen Bediener und WI-CNC® erfolgt mit großen, klaren und teilweise animierten Symbolen, samt optischer Anzeige von Prozessfortschritten. Die großen Symbolfelder auf dem Touchdisplay ermöglichen auch mit Handschuhen eine gute und sichere Bedienung. Die einblendbare Anzeige einer kompletten Tastatur ermöglicht eine einfache und schnelle Eingabe von Texten und Werten. Zusätzlich wird der Bediener durch eine kontextsensitive Hilfefunktion unterstützt.

Optional zu den Standardparametern gibt es ein sog. Laborprogramm mit der Möglichkeit für die Eingabe von bis zu 100 Parametersätze mit selbstgewählten Werten. Als weiterer Vorteil dient der automatische Schweißzyklus durch rechnergesteuertes, pneumatisch gedämpftes Ausschwenken der Heizplatte, wodurch Bedienereinflüsse praktisch ausgeschaltet werden und eine höchste Wiederholgenauigkeit realisiert wird.