WIDOS PSM 10

1 m Länge; 5 – 60 mm Stärke | PE, PP | Stumpfschweißen | Manuell

Kunststoffschweißmaschine Werkstatt bis 1000

Sie wollen eine robuste Plattenschweißmaschine für höchste Anforderungen im Bereich der Platten- und Tafelverarbeitung? Dann ist die WIDOS PSM 10 die richtige Maschine für Sie.

Die WIDOS PSM 10 wurde entwickelt, um höchste Anforderungen im Bereich der Platten- und Tafelverarbeitung aller gängigen Thermoplaste zu erfüllen. Der Grundaufbau der WIDOS PSM 10 ist an die Serienmaschine WIDOS 2500 angelehnt. Die Plattenschweißmaschine WIDOS PSM 10 zeichnet sich durch eine robuste, einfache und kompakte Bauweise aus. Durch ein umfangreiches Optionsprogramm können sie für die Verarbeitung der unterschiedlichsten Plattentypen optimal ausgelegt werden. Die Materialien PE, PP und andere schweißbare Thermoplaste können geschweißt werden. In besonderen Fällen werden Platten mit einem hohen Anteil an Füllstoffen, wie z.B. Glasfaser, Holzspäne oder aus geschäumten Materialien verarbeitet. Als Schweißparameter für das Heizelementstumpfschweißen wird in den Standardfällen die DVS-Richtlinie (2207) herangezogen. 

Die Plattenschweißmaschine WIDOS PSM 10 eignet sich für die Platten- und Tafelverarbeitung aller gängigen Thermoplaste. Die Arbeitsbreite der WIDOS PSM 10 beträgt 1 Meter. Die Maschinentische werden manuell über ein Handrad bewegt und die Kraftaufbringung erfolgt über ein Handrad mit Federkraftskala. Das Spannen der Werkstücke erfolgt in der Grundausstattung manuell über Spindeln oder Schnellspannhebel und kann optional auf ein pneumatisches System mit Fußschaltern aufgerüstet werden. Durch die speziellen Reiboberflächen der Spannwerkzeuge kann die benötigte Klemmkraft minimiert werden, damit keine Abdrücke an den Werkstücken sichtbar sind. Die verwindungssteifen Heizelemente in gewichtsoptimierter Bauweise werden manuell von unten zwischen die Schweißteile gehoben. Durch die Verwendung von elektronischen Reglern, Leichtmetallen mit guter Wärmeleitfähigkeit und einer hochwertigen Antihaftbeschichtung werden ideale Temperaturprofile erreicht und das Anhaften der Schmelze vermieden.

Optional:

In der Basisversion können die Spannbalken durch einfachstes Tauschen der Maschinenseite ohne weitere Sonderwerkzeuge als Haltevorrichtungen für senkrechte Schweißverbindungen benutzt werden. 

Bei einer weiteren manuellen Variante wurde die Verarbeitung von Hohlkammer-Paneelen soweit vereinfacht, dass eine simpel zu bedienende aber mehrstufige Kraftbegrenzung automatisch für die richtigen Schweißkräfte bei Standardgrößen sorgt.

Eine Besonderheit sind die Versionen mit stufenlos schwenkbaren Spanntischen. Durch diese Vorrichtung können Platten in segmentierter Art geschweißt werden, was z.B. stufenlose Winkelprofile ermöglicht. Ideal ist diese Ausstattung auch für die Verarbeitung von Paneelen, deren Hohlkammerstruktur durch das segmentierte Schweißen automatisch abgedichtet und somit auch wieder zu einem tragenden Element wird. Die Einstellung mehrerer Standardwinkel wird durch einfache Auflagen erleichtert, unabhängig hiervon können alle anderen Winkel stufenlos bis 45° je Seite eingestellt und arretiert werden.

Die Maschine ist auch in Fahrenheit und Pfundskala erhältlich.